Douglas Klappe die zweite oder erste Erfahrungen mit Essie

Freitag, 25. Januar 2013

Gestern habe ich euch bereits von meinem Douglasbesuch berichtet, heute möchte ich dies halb Fortsetzen. Das was mir passiert ist, hat nicht unbedingt was mit Douglas zu tun, aber ich frage mich, warum immer mir solche merkwürdigen Sachen passieren^^

Was ist also passiert? Ich habe mir den Essie "good to Go" Überlack gekauft, auf der Verpackung steht "Ultra-Schnell trocknender Überlack". Die Verkäuferin hat mir gesagt, dass es der meist verkaufte Überlack ist. Da ich immer Probleme mit dem Nagellack und der Trockenzeit habe, wollte ich es einfach mal ausprobieren.
Zu Hause angekommen packte ich den Lack aus und jetzt kommt das Suchspiel

Was stimmt auf dem folgenden Bild nicht?


Na habt ihr es rausgefunden? Richtig, das Glas ist nichmal bis zur Hälfte gefüllt und das, obwohl der Lack neu ist. Ich hab mich natürlich gleich wieder geärgert, dass ich das nicht gesehen hab, aber bei einem durchsichtigem Lack ist das auch nich so einfach. Und um mal ganz ehrlich zu sein, wer geht denn davon aus, dass im Regal halbvolle Nagellacke stehen. Da ich aber nicht gleich an das Schlechte glauben wollte, hab ich erst mal die ml-Angabe mit einem anderen vollem Nagellack von zu Hause verglichen, kann ja sein, dass es nur bis zur Hälfte gefüllt sein soll^^. Der andere Nagellack mit 13ml hatte aber deutlich mehr drin, also doch keine Absicht ;)

Also bin ich Nachmittags nochmal los zu Douglas, hab denen das gezeigt und er wurde ohne Diskussion umgetauscht => guter Service. Auf jeden Fall habe ich wieder etwas gelernt:

Beim Nagellackkauf immer auf die Füllhöhe achten! :)

Ist euch soetwas auch schon mal passiert? Ich würde mich über eure Berichte freuen :)

Liebe Grüße,
eure Fio

Zuletzt aktualisiert am 25.01.2013.

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  1. Ich benutz den Überlack auch und find ihn super, damit trocknet alles echt ratzfatz. Bin mal gespannt, was du sagst.
    LG Freddie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hört sich nach Spam von Douglas an um die Verkäufe anzukurbeln :D

      Löschen
    2. ne, davon habe ich ja nichts. Außerdem schreibe ich lediglich meine Erlebnisse in dem Geschäft und teile meine Erkenntnisse mit :)

      Löschen
  2. Sowas mit der Füllmenge ist mir leider auch mal passiert, aber bei dm und mit einem Farblack von Essie, ich konnte ihn leider dann auch nicht mehr umtauschen, da ich es erst zwei Wochen später gemerkt hab, als ich lackieren wollte und er eine Weile stand, so das man gesehen hat, das er nur noch halbvoll war, sehr ärgerlich.
    Seitdem passe ich immer genau auf, ob die Lacke auch wirklich voll sind, wenn ich welche kaufe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh das ist ja blöd. Ich habs zum Glück gleich gemerkt. Bei Farblacken kann man das auch nicht sehen? Ich dachte das man es bei Farblacken besser sehen kann. Also muss man bei Essie aufpassen :)

      Löschen
  3. Hehe ;) Ich hab mal einen durchsichtigen! Lack ohne Pinsel gekauft. Das sollte eigentlich schon auffallen, ist es aber nicht. Ging aber auch ohne Probleme zum Umtauschen.

    Den GtG habe ich auch zuhause und im Vergleich mit Sally Hansen - Insta-Dri (rote Flasche) kommt er nicht mit. Da ist SH definitiv besser. Er lässt sich schon durch den breiteren weichen Pinsel leichter verteilen.

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin