Haltbarkeit von Kosmetikprodukten, was ist dran?

Dienstag, 16. April 2013

Jedes mal beim berühren von Kosmetikprodukten sehe ich das kleine aufgemalte Döschen mit der Angabe der Haltbarkeit des Produktes und jedesmal frage ich mich, was ist dadran.


Diese Produkt ist nach Angaben des Herstellers 24 Monate haltbar.







Aber warum halten sich die Pigmente nur 6 Monate und andere Lidschatten 24 Monate und warum nur so kurz? Ist das Marketing, dass wir alle paar Monate ausmisten und so wieder neues Geld in die gleichen Sachen investieren und so der Umsatz steigt? Ich habe einige Lidschatten die schon wesentlich älter als die angegebenen 2 Jahre sind, ich glaub mein ältestes Pigment ist knapp 10 Jahre alt.

Zunächst einmal die allgemeinen Angaben, wie lange sich was hält:


Reinigungsprodukte 
z. B. Duschgel, Badezusatz, Haarshampoo, Deo

Haltbar: Geöffnet 3 Jahre, verschlossen bis 5 Jahre.
Alarm-Zeichen: Eintrübung und Geruchsveränderung.
Tipp: Produkte gut verschlossen halten, trocken bei Zimmer-Temperatur aufbewahren.

Hautpflege
z.B. Cremes, Lotionen, Masken

Haltbar: Geöffnet 6 Monate bis 1 Jahr. Geschlossen bis 2 Jahre. 
Alarm-Zeichen: Phasentrennung, Bsp. Öl- und Wasser-Bestandteile trennen sich voneinander. Das Produkt riecht unangenehm, wird krümelig oder extrem dünnflüssig.
Tipp: Dunkel und kühl lagern. Produkte mit Pumpspender sind hygienischer, die Inhaltstoffe bleiben besser erhalten und Bakterien sowie Keime können nicht rein. 

Make-up, Grundierung

Haltbar: Noch verschlossen bis 3 Jahre, geöffnet 6 Monate.
Alarm-Zeichen: Schimmel, unangenehmer Geruch und Phasentrennung
Tipp: Kühl und dunkel lagern.

Puder, Puder- Lidschatten und -Rouge

Haltbar: 3 bis 5 Jahre, da durch die trockene Textur kaum Nährboden für Mikro-Organismen besteht.
Alarm-Zeichen: Puder wird krümelig oder schimmelt.
Tipp: Also Das Puder nie mit feuchten Schwämmchen oder cremigen Quasten in der Puderdose in Berührung bringen. Dosen immer trocken und geschlossen lagern.


Soweit so gut, aber habt ihr es jemals erlebt, dass einer eurer Lidschatten oder das Rouge angefangen hat zu schimmeln oder unangenehm gerochen hat? Es ist mir klar, dass in die Lidschatten Keime gelangen könne, aber durch die Nutzung von Pinseln und deren regelmäßige Reinigung, minimiert sich meiner Meinung nach das Risiko erheblich. Bei flüssigen Produkten bin ich allerdings vorsichtiger, meist kann man das Produkt auch durch die Verpackung nicht sehen.

Ist es bei Kosmetikprodukten evtl. so wie bei Lebensmitteln, das es eine Art Mindesthaltbarkeit ist? Klar steh kein konkretes Datum drauf, aber meiner Meinung nach halten sich die Produkte wesentlich länger, vorallem wenn sie ordentlich gelagert sind (keine Feutigkeit, direktes Sonnenlicht,...). Meine essence Pigmente nach 6 Monaten entsorgen, nur weil es auf der Packung steht? Nein, außer es gibt eines der oben erwähnten Anzeichen.


Was haltet ihr von den Angaben der Hersteller? Haltet ihr euch dadran und werft nach den angegebenen Monaten die Produkte weg? Ich bin echt super gespannt auf eure Meinungen, vielleicht liege ich ja vollkommen falsch :)

Ganz liebe Grüße,
eure Fio

Zuletzt aktualisiert am 15.04.2013.

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  1. Halte mich auch fast nie dran...habe einige Lidschatten schon länger als die angegebenen 24 Monate, gehe immer nur mit Wattestäbchen "rein" und der ist noch genauso wie vorher..
    Bei Mascara halte ich mich an die 6 Monate, weil der mir sonst zu klumpig ist und meinen normalen krieg ich sowieso schneller aufgebraucht.
    Duschgel hab ich auch schon länger als 1 Jahr offen gehabt und das ging auch noch.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hmm bei mascara muss ich mal drauf achten, meine hat bisher noch nicht gekrümelt, und es dauert ewigkeiten bis ich eine leer bekomme.

      Löschen
  2. Ich glaube, ich habe noch nie irgendwelche Kosmetik weggeschmissen. Würde mich da auch ganz auf die "äußeren Anzeichen" verlassen und nicht aufs Haltbarkeitsdatum - wusste bisher übrigens gar nicht, dass Kosmetik überhaupt sowas hat ^^ LG

    AntwortenLöschen
  3. Ich halte mich da überhaupt nicht dran!

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, bei der Kosmetik ist das ähnlich wie bei den Lebensmitteln. Es ist einfach nur ein Richtwert bzw. es wird gesetzlich vorgegeben, dass da eben sowas wie ein Haltbarkeitsdatum drauf sein muss. Vor einer ganzen Weile haben die ja mal gebracht, dass bspw. Milch auch über dem Verfallsdatum noch gut sein kann - ungeöffnet versteht sich. Wieso sollte das bei Kosmetik nicht auch so sein?
    Ich persönlich habe da keine Bedenken und außerdem erkennt man ja auch recht schnell, wenn die täglichen Lieblinge sich ändern. Da kann man ja reichtszeitig Maßnahmen ergreifen. :)

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin