Wimpernpinzette für Künstliche Wimpern

Mittwoch, 18. September 2013

Das Anbringen von künstlichen Wimpern ist nicht ganz einfach. Die Probleme fingen bei mir meist schon mit dem Halten der Wimpern an, da sie mir in der Pinzette immer verrutscht sind und ich sie durch dir kleine Fläche der Pinzette kaum festhalten konnte. Jetzt habe ich zumindest für dieses Problem eine Lösung gefunden, nämlich eine Pinzette zum Anbringen von künstlichen Wimpern und so sieht sie aus:

geschlossen
offen

Wie man sehen kann, hat sie in der Mitte einen breiteren Griff, somit ist es leichter sie anzufassen, da die Fläche größer ist. Sie liegt auch sehr gut in der Hand. Und das Ganze noch mal von nahem :)



Die Pinzette ist vorne schön gebogen, was sie für künstliche Wimpern sehr gut macht, denn diese sind ja meist auch nicht nur gerade sondern schon gebogen. Vorne schließt sie nicht zu 100% aber ich möchte sie ja auch nicht zum Zupfen benutzten, daher ist dies garnicht nötig. Es ist wirklich sehr leicht die Wimpern damit fest zu halten und auch beim Anbringen kann man so größeren Druck ausüben ohne, dass die Wimpern sich aus der Pinzette verschieben oder rausfallen. Als ich euch die Wimpern von Charisa vorgestellt habe (Bericht), konntet ihr sie sie breits im Einsatz sehen ^^

Leider nimmt diese tolle Pinzette einem nicht die ganze Arbeit ab und es ist trotzdem noch nicht einfach sie anzubringen. Noch zum allgemeinen, die Pinzette ist ca 10,5cm lang und vorne 1,5cm breit. Gekauft habe ich sie auf ebay, unter dem Suchbegriff: "Wimpernpinzette künstliche Wimpern büschel Hilfe tweezer Pinzette VERLÄNGERUNG" könnt ihr sie für ca 1,50€ kaufen, also wirklich nicht teuer^^

Kennt ihr sowas? Und wie findet ihr die Idee? Bin wirklich sehr gespannt auf eure Meinungen :)


Liebe Grüße,



Zuletzt aktualisiert am 15.09.2013.

Das könnte dich auch interessieren

6 Kommentare

  1. Ich habe noch nie künstliche Wimpern ausprobiert (kommt sicher noch) und der Suchbegriff ist wirklich höchst interessant! =)

    Danke für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ^^ja ein wirklich außergewöhnlicher Suchbegriff, aber wenn man den nicht kennt, findest man es vielleicht garnicht ;)

      Löschen
  2. Was es nicht alles gibt haha! Ich habe auch noch nie künstliche Wimpern ausprobiert. Vielleicht muss man sich erst an den Umgang mit der Pinzette gewöhnen, bis man den Dreh raus hat :D

    AntwortenLöschen
  3. Das ist neu für mich, aber bestimmt ein tolles Hilfsmittel!

    Liebste Grüße
    Katja :)

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin