Best oft Xtreme Lashes GlideLiner, die neue Eyelinertechnologie?

Freitag, 15. November 2013

Vor einer Weile habe ich einen Eyeliner zum Testen zugeschickt bekommen. Das Besondere an diesem Eyeliner sollte sein, dass sie einen Flüssig-Eyeliner mit dem eines Kajals verbindet. Jeder von uns weiß ja, dass Werbetexte einem manchmal das Blaue vom Himmel versprechen^^ aber dieses Produkt ist eines der wenigen Produkte was mich wirklich sehr positiv überrascht hat. Ich hatte schon lange nichts mehr in der Hand, wo ich dachte: "Dass ist etwas ganz neues". Es handelt sich um den "Best GlideLiner"

Die Miene des GlideLiners sieht eigentlich genauso aus, wie die eines normalen Kajals.


Der Unterschied ist eigentlich nur beim Auftrag zu bemerken. Der Stift gleitet wirklich sehr sanft über die Haut, dabei deckt er sehr gut und ist dabei leicht feucht, wobei dies auch relativ schnell trocknet und danach wasserfest ist (ich konnte ihn nicht mal verwischen). Auf dem Bild ist zusehen, wie der obere dicke Strich noch "feucht" ist und die untere gewellte Linie schon getrocknet ist (diese wurde als erstes und dünn aufgetragen).


Das Swatchen auf der Hand war wirklich sehr angenehm, allerdings bin ich in Sachen Lidstrich kein Meister... und bin immernoch am üben. Es fiel mir wie auch bei anderen Kajals schwer einen ordentlichen Lidstrich zu ziehen, was aber daran liegt, dass ich irgendwie nicht weiß wie ich den Strich ziehen soll.
Was ich als sehr angenehm empfinde ist, dass man das Auftragen kaum spürt, aber eine kräftige Farbe aufträgt. Dies liegt dadran, dass die Textur nicht so fest ist und die Farbabgabe sehr gut ist. Es kann auch gleich Lidschatten drüber aufgetragen werden, welche auf der Feuchten Textur gut hält.
Ein Negativpunkt ist, dass die Miene angespitzt werden muss, dadurch bekomme ich die Miene nicht mehr ganz spitz und kann dadurch keine dünne präzise Linie ziehen. Allerdings gibt es ja nicht umsonst Pinsel und da der Stift ja so weich ist, bin ich einfach mit der Pinselspitze über die Miene gegangen:

Wie man an der Spitze und dem Pinsel erkennen kann, hat dies wirklich super geklappt und ich empfand es sogar besser als mit einem echten Geleyeliner^^


Wie man sieht konnte ich viele, dünne und farblich intensive Striche mit dem Pinsel ziehen, was für mich wieder ein Pluspunkt ist. Ich bin wirklich positiv überrascht von dem GlideLiner. Den Stift gibt es in sieben Farben: Xtreme Black, Xpresso, Graphite, Golden Olive, Plum, Midnight Blue und Black Pearl. Getestet habe ich hier Xtreme Black.
Leider hat solch eine Qualität natürlich auch ihren Preis, sodass einer dieser Stifte ca. 25€ kostet. Kaufen könnt ihr ihn direkt bei XtremeLashes, hier der Link zu Xtreme Black. Ich bin sehr begeistert von der Qualität und nutze ihn sehr gerne, kann aber auch verstehen, dass man bei dem Preis erst mal zögert. Demnächst folgt noch ein schönes AMU mit dem GlideLiner :)

Kennt ihr den GlideLiner oder ähnliche Produkte schon?
Welche Kajals benutzt ihr?


Liebe Grüße,




Zuletzt aktualisiert am 15.11.2013.

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  1. Preislich..naja
    aber ich finde es toll, dass man ihn mit dem Pinsel auftragen kann :)
    lg
    Mary

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich ja total genial an und wäre da nicht der stolze Preis von 25€ OMG hätte ich ihn mir doch glatt auf der Stelle geholt!!! Aber 25€, holla die Waldfee, dass ist kein Schnäppchen :)
    Danke für die Vorstellung, denn ich kannte solch eine Art von Produkt wirklich noch nicht!!! <3<3<3

    AntwortenLöschen
  3. Ich kannte die Marke und das Produkt noch nicht, hört sich aber interessant an!

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  4. Das klingt wirklich gut. Vor allem wischfest finde ich klasse, da ich die Angewohnheit habe, immer mal über die Augen zu wischen.

    AntwortenLöschen
  5. Klingt echt nicht schlecht, aber der Preis lässt einem schon kurz die Luft anhalten. Bisher habe ich immer nur die "billigen" Eyeliner von Manhatten aus DM verwendet, bzw. auch den Gel Eyeliner von Catrice. Bin mit beiden sehr zufrieden. :)
    Liebe Grüße,
    Lani von Blogged with Milk Tea

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin