Tür 14 Adventskalender von Bloggern aus Berlin & Umgebung - Lieblingsrezept

Samstag, 14. Dezember 2013

Heute bin ich wieder dran mein Türchen zu öffnen und das Thema ist Lieblingsrezept. Eigentlich wollte ich ganz normale Mürbeteigplätzchen zeigen/machen, aber das ist ja nicht wirklich was besonderes und so ist mir noch etwas anderes eingefallen was ich mit meinem Kleinen jedes Jahr gerne mache :) Man muss dafür garnicht viel können und auch nichts backen und auch den Kleinsten macht es Spaß. Es handelt sich um kleine süße Kekshäuschen. Alles was ich dafür braucht ist:


Butterkekse, ggf noch braune Kekse, Puderzucker + Zitrone (oder Wasser) für den Zuckerguss und nach Wunsch Kokosflocken für den Schnee.


Zum Verziehren haben wir große und kleine Smarties, kleine Schokoplätzchen und diverse Gummibärchen genommen.

Als erstes macht ihr euch Zuckerguss, der eher fest sein soll, da er die Häuschen stabil machen soll. Dann macht ihr zwei Streifen auf den untersten Keks:


Als nächstes stellt ihr zwei Butterkekse auf die Seiten drauf und macht oben noch einmal Zuckerguss drauf, damit die Kekse gut zusammen halten. Ich könnt dann nach Lust und belieben noch Kokosflocken oder anderen Sachen drüber streuen. 


Wir haben erst mal alle Kekshäuschen zusammen gebaut, dass diese leicht an trocknen und so stabiler werden und beim verzieren nicht zusammenbrechen. Jetzt müsst ihr sie nur noch nach Lust und belieben verzieren. Wir setzen immer ein kleines Gummibärchen ins Häuschen^^Hier ein paar Beispiele.

Der Lebkuchen ist ein zerschnittener Kaubonbon mit Lebensmittelfarbe Punkten.
Zum Verschenken packen wir sie dann noch ein Beutel oder in durchsichtige Folie, dass sie schön zu Geltung kommen und dann sind sie auch schon Fertig. Schnell, einfach und zuckersüß :)


Wie findet ihr die Kekshäuschen?


Liebe Grüße,




Zuletzt aktualisiert am 14.12.2013.

Das könnte dich auch interessieren

4 Kommentare

  1. Oh ja...die haben wir früher als Kinder auch ganz oft gemacht...und dann richtige Architekturenbattles ausgeführt und sonst wie extravagant gebastelt...tja...wir waren halt sonst auch Legofans...da artet so was gern mal aus.:D

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja toll aus. Klasse Idee! :-)

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin