[Review] OPI meets Coca Cola

Donnerstag, 31. Juli 2014

Am Wochenende erreichte mich ein tolles Paket mit drei OPI Nagellacken, Danke! OPI hat in Kooperation mit Coca Cola eine neue LE auf den Markt gebracht. Insgesamt gibt es neun Nagellacke die von Juli-August erhältlich sind. Vertreten sind natürlich Coca-Cola, Vanille Coke, Cherry Coke, Coca-Cola light, Coke Zero, Sprite, Fanta Grape und Fanta Orange. Drei der Lacke möchte ich euch heute vorstellen und ich denke an den Farben kann man gut erkennen, welchem Getränk der Lack gewidmet ist.
You're So Vain-illa - Today I Accomplished Zero - Green On The Runnway


You're So Vain-illa



You're So Vain-illa ist ein heller Beigeton und man erkennt gleich, dass es Vanille Coke entsprechen soll. Der Farbton ist kein ganz helles Beige, sondern hat noch einen leichten Braunstich, eben wie wenn Vanille etwas Cola reingemischt wurde. Trotz der hellen Farbe deckt der Lack in zwei Schichten und ist von den drei Lacken mein Sommerfavorit. Zur Zeit trage ich ihn und habe auf dem Ringfinger noch den Essence TopCoat 13 laser show (Polka Dots), die Kombination passt sehr gut.



Today I Accomplished Zero



Today I Accomplished Zero spiegelt wie man am Namen schon erkennen kann Coke Zero wieder. Das Getränk kann man aber auch am Schwarz Rot Mix erkennen, der wohl eindeutig ist. Der Lack ist Schwarz und enthält kleine und mittelgroße Rote Glitzerpartikel. Das Schwarz ist nicht ganz deckend, da so die roten Partikel in den Schichten da drunter erkennbar bleiben. Für einer gute Deckkraft werden hier zwei Schichten benötigt. Ich persönlich mag solche Lacke, auch wenn sie sich nicht so leicht entfernen lassen.



Green On The Runnway



Green On The Runway ist der Lack zu Sprite. Einer der wenigen Lacke wo ich finde, dass die Farbe nicht ganz zum Getränk passt, die Verpackung von Sprite ist immerhin ein kräftiges Blau und Türkis. Dieser Nagellack ist ein schöner Duochromelack mit den Farben Grün und Kupfer. Auf dem oberen Bild ist der Kupferton gut zu erkennen, schaut man frontal auf die Nägel so schimmert er eher Hell- und Dunkelgrün. Auch dieser Lack benötigt zwei Schichten um gut zu decken. Die Farbe finde ich sehr schön, jedoch hätte ich mir bei Sprite etwas knalligeres gewünscht.



Fazit


Alle Lacke weisen wie man es von OPI kennt eine gute Qualität auf und decken mit zwei Schichten. Die Pinsel sorgen für einfaches und präzises Auftragen und sind gut verarbeitet. An der Trockenzeit gibt es nichts auszusetzen, lediglich vom Preis her sind sie mit 15,99€ für 15ml nicht ganz billig. Die Idee mit Coca Cola Nagellacke zu entwickeln finde ich sehr außergewöhnlich und ansprechend.




Wie findet ihr die Idee Getränke als Inspiration für Nagellack ?




Liebe Grüße,


Zuletzt aktualisiert am 31.07.2014.

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  1. Ich find den Hellen Beige Ton und den Glitter Lack richtig toll, sehr schöne Farben!

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Ich hätte jetzt irgendwie nicht erkannt, dass der 1. und der 3. Lack mit Coca Cola zu tun haben,
    aber den "Cola Zero" Lack finde ich auch sehr schön :D
    Liebe Grüße, Denise

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Nagellacken denkt man doch nie an Getränke ^^ Aber wenn man es weiß kann man es schon erkennen :)

      Löschen
  3. Ich muss ehrlich gestehen, dass mir keiner der Lacke so richtig gut gefällt ^^ Aber die Idee finde ich ganz witzig. Obwohl ich sagen muss, dass ich bis jetzt noch nicht weiß, für was der grüne Lack steht ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der grüne steht für Sprite. Die anderen sind farblich noch schöner, da sind dann auch Rosane und lilane dabei. Der Vanille gefällt mir sehr gut und man merkt die Qualität von OPI :)

      Löschen
  4. Hallo Fio,
    Nagellacke mit Getränkenamen zu vergleich ist eine witzige Idee! Da hat man sofort eine Vorstellung, die in einem durch die Werbung geprägt ist.
    Den "Coke-Zero" Nagellack habe ich sofort erkannt.
    Meine beiden Favouriten sind "Sprite"und "Vanille" - die Deckkraft ist ja phänomenal!

    LG, Alex.

    AntwortenLöschen
  5. Die Getränke als Inspiration finde ich eine gut Idee, aber die drei Lacke gefallen mir farblich überhaupt nicht, auch die restlichen Farben konnten mich nicht überzeugen :(...

    lg Neru

    AntwortenLöschen
  6. Den Accomplished Zero hatte ich mir auf den Näheln irgendwie anders vorgestellt... Mehr wie die Lady von Essie. Trotzdem ein wunderchöner Lack und eine tolle LE. :)

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin