[Mega Review + AMU] P2 - Beauty goes Safari

Dienstag, 5. Mai 2015


Vom 23 April bis 15 Juli gibt es die Beauty goes Safari LE von P2 in den DMs zu finden. Die Produkte sind alle in erdtönigen Verpackungen gehalten und auch die meinsten Farben reihen sich dort ein. Es sind viele braune Nuancen vertreten, welche die Bräune/Sonne Afrikas widerspiegeln sollen.


beyond borders daily defense DD cream


Die DD cream gibt es in zwei Nuancen, wobei ihr hier die 010 sand seht. Eine Packung enthält 30ml und kostet 4,95€. Es handelt sich hier um eine leichte Tagescreme die einen Lichtschutzfaktor von 30 enthält! LSF ist besonders für den Sommer gut und erst recht, wenn er bereits im normalen Make-Up oder Creme enthalten ist.


Die DD Cream deckt sehr gut, wobei ich sie für die 010 fast zu dunkel finde. Ich denke aber, dass eine gewisse sommerliche Bräune von hellen Hauttypen bereits eingerechnet ist, wobei auch das vermutlich noch zu dunkel sein könnte.


african earth loose powder



Das Lose Puder gibt es in der Farbe 010 desert flower und kostet 3,95€ für 5g. Es handelt sich hier laut P2 und ein mattierendes Bronzingpuder mit integrierten Sponge-Applikator. Es soll zum großflächigen Auftrag, als auch zum setzen von Akzenten verwendet werden können. Ich muss zugeben, mich hat das Puder vor ein Rätsel gestellt. Durch den Sponge oben bekomme ich einfach nichts raus. Ich konnte ihn mit langem, kräftigen klopfen auf meinen Arm etwas einfärben, allerdings tat mir danach auch mein Arm weh. Als ich dachte ich hätte nun einen Anfang und es im Gesicht auftragen konnte ich leider nichts erkennen. Ich bekomme einfach kein Produkt daraus, sehr schade.


once in a lifetime bronzing chubby



Der Bronzing Chubby Stick ist ein zwei Farben erhältlich, ihr sehr hier die 020 savannah. Für einen Stick bezahlt ihr 4,75€ und erhaltet 13g. Das Produkt erinnert mich an die creme Rouges zum raus drehen, nur das es sich hier um einen Bronzer handelt. Öffnet man den Deckel kommt einem ein sehr sehr starker Geruch entgegen. Ich finde es riecht nach Schokolade, mein Freund nach Chemie. Es ist auch eher chemische Schokolade und der Geruch ist auch zu extrem.


Verwenden kann man den Chubby Stick im Gesicht, Dekolletee,... Farblich handelt es sich hier um ein Braun mit leichtem Orange Stich und Schimmerpartikeln. Neben der DD Cream ist er nur etwas dunkler, verblendet ist bis auf den Schimmer kaum ein Unterschied zu erkennen. Die Textur ist sehr cremig und er lässt sich gut verarbeiten. Würde er nicht so extrem riechen, wäre es ein schönes Produkt.


suntastic face bronzer



Hier seht ihr den Bronzer aus der LE, wobei er auch als Puder beschrieben wird. Es gibt ihn in zwei Farben, wovon ich 010 african dream habe. Ein Bronzer hat 7g Inhalt und kostet 3,95€. Die Prägung des Bronzers gefällt mir sehr gut, er erinnert mich an das Muster einer Giraffe, soll aber an das Relief des Wüstenbodens erinnern. Der Deckel des Bronzers ist in einem Goldton gehalten, klappt man den Deckel jedoch auf, so ist er in einem orangenen Boden gefasst, wie die Blushes (Bild weiter unten). Der Klickverschluss ist zwar recht fest, öffnet man den Deckel allerdings, so ist er sehr locker, was beim Blush nicht der Fall ist. Vielleicht habe ich da einfach ein Montagsprodukt abbekommen.


Das Braun des Bronzers gefällt mir sehr gut, es ist sogar noch etwas heller als das der DD Cream, weshalb es in diesem Fall wirklich auch als Puder genutzt werden kann. Ohne dunkle Foundation eignet es sich gut zum dezenten Konturieren. In der Verpackung wirkt die Farbe etwas dunkler als sie ist. Das Gold ist leider nur in einer sehr oberflächlichen Schicht aufgetragen, bereits nach ein zwei mal drüber gehen mit dem Pinsel ist alles abgetragen. Für alle die das Gold nicht mögen ist es gut, für alle anderen schade. Ich hätte mir etwas mehr Gold gewünscht, da so nur noch die Kontur der Prägung erkennbar ist.


savanna sunset duo blush



Die Duo Blushes aus der LE gibt es in zwei Zusammensetzungen. Auch dem Bild seht ihr 010 sunny reflection, welcher der hellere der beiden Blushes ist. Beide bestehen jeweils aus zwei Farben und kosten 3,75€ (9g). Die beiden Farben sind gut von einander getrennt, sodass man sie Mischen, aber auch einzeln tragen kann. Die Verpackung ist die gleiche wie beim Bronzer.


Geswatcht sehr ihr hier die dunkle Nuance, helle Nuance und beide zusammen. Die mittlere Farbe ist leider kaum sichtbar, da sie sehr hell ist. Es handelt sich dabei um ein helles Rosa mit etwas dunklerem Schimmer. Das dunkle Rot ist sehr kräftig und so ergeben beide Farben zusammen eine schöne Farbe. Einzig das orange der Verpackung stört mich etwas, aber sonst gefällt mir der Blush sehr gut.


summer passion mascara & eyeliner 2in1



Dieses Produkt finde ich mal etwas außergewöhnlich. In dem Deckel der Mascara befindet sich noch ein passender Eyeliner. Das Duo gibt es in Blau und  Rot: 010 wild hot spot. Es sind 10ml Mascara und 1,2ml Eyeliner, die ihr für 4,95€ erhaltet. Beide Produkte liegen gut in der Hand, man sollte jedoch immer nur eins verwenden um nicht beides offen zu haben.



Oben habe ich zwei mal den Eyeliner geswatcht. Die Spitze des Applikators ist leider recht fest, weshalb man beim ziehen eines Striches in der Mitte wenige Produkt hat. Beim unteren Swatch habe ich den Eyeliner getupft, was ein deutlich besseres Ergebnis erzielt hat. Farblich ist er gut pigmentiert, lediglich der Applikator könnte beim nächsten Mal besser sein. Die Mascara färbt die Wimpern gut ein, jedoch würde ich sie nur als Topper benutzen, da sie kaum Volumen in die Wimpern bringt.


sunset duo eye shadow



Die Sunset Duo Lidschatten gibt es in vier verschiedenen Farben, wobei einer 3,45€ für 3g kostet. Ihr seht hier: 010 gleaming heat und 020 exotic fever. Die gewellte Nuance ist jeweils mit Schimmer versetzt, die untere matt. Leider sind die matten Lidschatten sehr trocken und besonders der rote ist mir schon ein einigen Stellen rausgebrochen.


Links seht ihr die zwei Farben der 010 gleaming heat und rechts die von 020 exotic fever. Beide sind auf der P2 Base geswatcht, welche immer die besten Ergebnisse erzielt und besonders bei der eigenen Marke ein gutes Ergebnis erzielen sollte. Wie ihr seht ist der helle Ton von 010 gleaming heat kaum oder garnicht zu sehen, er lässt sich meiner Meinung maximal als Highlighter unter den Augenbrauen benutzen. Einzig die dunkle Farbe ist gut pigmentiert. Auch die beiden Farben von 020 exotic fever finde ich nicht so gut pigmentiert, wobei auch hier der mit Schimmer etwas besser pigmentiert ist. Für mich sind die Lidschatten leider ein Flop :/


sunlight lipstick



Die Lippenstifte aus der LE gibt es in drei Farben, welche alle 2,95€ (4g) kosten. Ich habe 010 tropical fire (rot) und 030 wild flames(berry). Die Verpackung ähnelt farblich dem Rouge, ein Mix aus orange und gold. Ich persönlich mag den orangen Deckel garnicht, aber das ist ja bekanntlich Geschmackssache.


Die Lippenstifte sind sehr gut pigmentiert und decken sehr gut. Sie sind nicht super matt, enthalten aber kaum Schimmerpartikel. Farblich gefallen mir beide sehr gut, auch wenn mit der Rote vermutlich zu knallig ist. Lediglich der orange Deckel sagt mir garnicht zu.

lost in paradies lipgloss



Die LE enthält drei verschiedene Lipglosse, welche 2,75€ für 10ml kosten. Auf dem Bild sehr ihr die 010 miracl, ein rose mit vielen Schimmerpartikeln.


Der Lipgloss schimmert sehr stark und hat einen süßlichen Geruch. Er ist nicht klebrig auf den Lippen und für alle die Lipgloss mögen sicher einen Blick wert.


sense of savage nail polish 030 unforgetable



Ihr seht hier den Nagellack 030 unforgettable, ein sehr schönes dunkles Rot mit Schimmerpartikeln. Der Lack deckt wirklich sehr gut und braucht nur eine Schicht. Leider kommt auf dem Bild nicht der volle Glanz zum Vorschein. Ein wirklich sehr schöner Nagellack, für alle denen die Farbe zusagt und mit 2,25€ auch nicht zu teuer.


sense of savage nail polish 040 sunsational



Auch 040 sunsational ist eine schöne Farbe die sehr gut deckt. Es ist ein Aqua/blau mit Schimmerpartikeln der ebenfalls in ein bis zwei Schichten deckt.


Augen-Make-Up



Verwendet habe ich für das AMU die beiden Lidschatten, den Eyeliner und die Mascara. Man erkennt deutlich die geringe Pigmentierung der Lidschatten und auch dass die Mascara kaum Volumen verleiht. Natürlich habe ich unten mit der großen Bürste etwas rumgesaut...


Wild Fio - oder etwas Spaß muss sein



Tja und am Ende kam ich noch auf die glorreiche Idee mal ein Foto zu machen, wo ich böse schaue, oder es versuche... ^^ Denn ich habe in dem Moment Safari auch mit Wilden Tieren in Verbindung gebracht. Da seht ihr auch noch den Lipgloss aufgetragen.


Was werdet ihr euch aus der LE zulegen?


Liebe Grüße,


*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 05.05.2015

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Das AMU gefällt mir richtig gut!

    Gruß,
    Bearnerdette

    Bearnerdettes Welt

    AntwortenLöschen
  2. Hab mir die beiden Lippenstifte mitgenommen und bin vor allen in tropical fire total verliebt :)

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin