I love my p2 Collection - eine ausführliche Review

Donnerstag, 3. Dezember 2015

Seit Dezember gibt es eine neue Limited Edition von P2, lustiger Weise trägt sie den Namen "I love my P2 Collection". Sie besteht aus drei verschiedenen Lidschatten-, Glitzer- und Lippenstiftpaletten, sowie drei verschiedenen Nagellacken. Ein paar der Produkte möchte ich euch heute vorstellen.


Lidschatten-Paletten

Insgesamt hat die LE drei verschiedene Lidschattenpaletten, welche jeweils 4,25€ kosten und 5g enthalten. Pro Lidschatten ist also 1g in der Palette was ich jedoch ausreichend finde. Alle Lidschatten sind vegan und in der Palette ist ein doppelseitige Applikator enthalten.


010 go for the reds!

Die erste Palette ist go for the reds!, welche vier schimmernde und einen matten Ton enthält. Von links nach rechts ist es ein dezentes schimmerndes Weiß, ein helles schimmerndes Grau, ein recht kräftiges Rot mit Graustich, ein dunkles schimmerndes Grau und ein mattes schwarz.
Die Farben sind alle sehr gut pigmentiert und lassen sich sehr gut auftragen. Die beiden ersten Nuancen sind recht hell, eignen sich aber gut für den Augeninnenwinkel oder verblenden. Alles in allem finde ich die Palette sehr gut und die Lidschatten haben meine Erwartungen übertroffen.


030 go for the nudes!

Go for the nudes! ist wie es der Name schon vermuten lässt eine schöne Palette mit Nudetönen. Auch diese Palette enthält 4 schimmernde und eine matte Nuance, welche alle vegan sind.
Als ich die Lidschatten für das Foto geswatcht habe, war ich mir erst nicht so sicher was ich von den Farben halten soll. Die ersten drei wirken sehr hell und der letzte eigentlich schon wieder zu dunkel. Da ich jedoch gerne Nude trage habe ich gleich ein Alltagsmake-up geschminkt und war positiv überrascht von den Farben. Der mittlere Ton ist auf den Augen garnicht mehr so hell, sondern ein schönes Braun. Die Farbe ganz rechts ist ebenfalls ein Braun, das jedoch deutlich dunkler und matt ist. Diesen Ton werde ich nur sehr sparsam verwenden. Die Palette gefällt mir auch jeden Fall sehr gut, da sie endlich auch ein paar mehr helle Nuancen enthält.


Glitter-Bar

Die Glitzer-Paletten gibt es ebenfalls in drei verschiedenen Ausführungen, welche nicht vegan sind. Mein persönlicher Favorit ist die dritte Palette, welche Lila und Rosa Töne enthält. Eine genaue Mengenangabe zum Inhalt gibt es nicht, jedoch sind die Paletten genauso groß wie die der Lidschatten. Das Glitzer soll für Highlights auf dem Körper, Gesicht und Lippen verwendet werden können. Eine Palette kostet 4,45€.


010 glitter couture

Glitter couture enthält auf den ersten Blick alles was man für eine Deutschland Fahne benötigt, Schwarz, Rot, Gold und Gelb, sowie ein dazu passendes Orange. Es handelt sich hier und fünf eher warme Farben die aber gut zu Weihnachten passen, was vermutlich auch daran liegt, dass alles was glitzert mit Weihachten oder Silvester gut passt.
Die Konsistenz der Farben ist schwer zu beschreiben. Es ist wie eine Art Gel das Glitzer enthält, deswegen ist es auch nicht einfach ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Geswatcht habe ich die Farben mit dem enthaltenen Pinsel was auch ganz gut geklappt hat, jedoch ist deutlich zu erkennen, dass es nicht einfach ist ein gleichmäßiges Ergebnis zu bekommen. Besonders wenn man es auf dem Körper anwenden möchte sollte man einen größeren Pinsel werdenden. Der enthaltene eigne sich gut für die Lippen oder kleinere Stellen im Gesicht.


030 neverending romance

Neverending romance enthält ebenfalls fünf Farben, welche die selbe Konsistenz wie die andere Palette haben. Enthalten sind die Farben: Rot-Silber, Schwarz-Silber, Gelbgrün, Grün und Türkis. Die ersten zwei Farben sind meiner Meinung nach ein Mix aus der Farbe+Silber und demnach nicht ganz so kräftig.
Auch hier hat man meiner Meinung das gleiche Problem beim Auftragen wie bei der Palette davor. Außerdem war das Entfernen des Glitzers gar nicht so einfach, und benötigte etwas Geduld von mir, da sich immer irgendwo etwas Glitzer wieder fand, was nicht weg wollte. Vielleicht lag es aber auch nur daran, dass es so viel auf einer Stelle war (beim Swatch).


Lip-Bar

Die dritte und letzte Art der Paletten sind die Lip-Bars, auch hier gibt es drei verschiedene Ausführungen die ich in Rot, Rosa und Nude kategorisiert habe. Die Paletten enthalten 5g (1g pro Farbe) und einen Pinsel für unterwegs, der Preis liegt bei 4,25€ pro Palette. Auf dem Bild seht ihr die Palette 010 delight reds.
Was ich bei den letzten Lippenstiften in einer Box negativ angemerkt habe, war der fehlende Pinsel. Dieser ist bei den Paletten dabei, trotzdem muss ich zugeben, dass ich Lippenstift nicht so gut mit einem Pinsel auftragen kann. Die Farben sind alle sehr kräftig und auch cremig. Ich mag es wenn Lippenstifte nicht zu trocken sind, allerdings sind mir diese schon wieder zu cremig, da sie dadurch leichter verrutschen.


Nagellacke

Zum Schluss möchte ich euch noch ein weiteres Highlight aus der LE vorstellen. Es gibt drei Nagellacke, welche auf den ersten Blick für mich nicht sehr spannend aussahen. Kostenpunkt bei einem Lack sind 2,25€ was vollkommen ok ist.
 Genau genommen handelt es sich bei den Lacken um TopCoats und die 010 midnight magic enthält sehr schön schimmernde Teilchen. Zum einen ganz kleine, aber auch etwas größere Sechsecke. Der Schimmer ist wirklich in allen erdenklichen Farben und damit man es richtig gut sehen kann, habe ich ihn auf einem Schwarzen Lack als Base geswatcht,
Mit einer dunklen Farbe unter dem TopCoat kommt der Schimmer noch viel mehr zum Vorschein. Er erinnert mich ein bisschen an eine Galaxie und lauter funkelnde Sterne. Ich war sehr überrascht von dem TopCoat, da ich bisher noch keinen hatte, der so extrem geschimmert hat. Deswegen ist er auch eines meiner Highlight Produkt.


Fazit


Die Le hat mich in echt mehr angesprochen als auf den Produktbildern in der Pressemitteilung. Eines meiner Highlightprodukte ist der TopCoat, aber auch die Lidschatten-Paletten sind deutlich besser als ich es erwartet habe. Die Farben sind gut pigmentiert und lassen sich auch gut auftragen. Die Glitter-Bars sind ganz nett, allerdings kommen sie bei mir eher selten zum Einsatz, weshalb sie kein Musthave sind. Ganz zum Schluss kommen bei mir die Lip-Bars was auch daran liegt, dass ich kein großer Lippenstift Fan bin und sie mit dem Pinsel nicht gut auftragen kann.


Was spricht euch aus der LE an?


Liebe Grüße,


*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 03.12.2015

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  1. Danke für den ersten Eindruck der Produkte.
    Besonders für die Glitter Paletten hatte ich mich interessiert, da ich gerne was kreativeres schminke.
    Da sind die wohl sicher gut geeignet.

    Den Nagellack finde ich auch echt toll und ich hoffe, dass ich den bekommen werde.

    Die Lidschatten Paletten sind überraschend gut pigmentiert. Aber ich hab echt genug :-D

    Die Lip-Bar fand ich auch interessant und die Farben sehen toll aus, aber zu cremig finde ich auch schwierig.

    AntwortenLöschen
  2. Ui, dass die Lidschatten so gut pigmentiert sind hätte ich auch nicht erwartet! Auf den Pressefotos fand ich die LE auch eher "MÄH" aber nun springen mir doch ein paar Herzchen in die Augen ;) vor allem der Top Coat ist wirklich super schön <3

    Liebe Grüße
    Ramona

    AntwortenLöschen
  3. die lidschattenpalette sehen ja echt toll aus *-*
    super bericht♥

    AntwortenLöschen
  4. Die Glitzerpalette(n) gefallen mir.
    Dankeschön.
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Review! Ich habe heute zum ersten Mal die "go for the reds" Lidschattenpalette ausprobiert und bin wirklich sehr positiv überrascht.

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin