[Review] Die neuen essence Forbidden Volume Produkte

Dienstag, 19. Januar 2016

Vor ein paar Tagen haben mich die ersten Neuheiten von essence erreicht. Einige wissen es vielleicht, am Freitag findet wieder das essence Event zu den Produktneuheiten statt, wenn ihr also alles sofort sehen wollt, folgt mir auf Insta :) Wie vielleicht einige da gesehen haben, kamen diese Mascaras passend zum Motto in einem Tresor, dessen Schloss erst geknackt werden musste (oder mit Geduld kam einen Tag später der Code per Mail^^). Und so möchte ich euch gleich vorab die drei Forbidden Volume Produkte vorstellen, die hier mit meinem Namen personalisiert sind.


Forbidden Volume Mascara

Die erste Mascara ist die "standard" forbidden Volume Mascara. Essence wirbt damit, dass die Mascara ein tolles Volumen in die Wimpern bringt. Die Bürste dieser Mascara ist eine kanonische Faserbürste, sie läuft also spitz nach vorne zu. Die Mascara kostet 2,99€ was ein sehr guter Preis für eine Mascara ist.
Ich persönlich mag dieser Form von Bürste sehr und komme damit auch gut klar, da man mit ihr sehr gut in den Augeninnenwinkel kommt. Wie gewohnt gibt es einen Vorher-Nachher Vergleich, also links ohne Mascara und rechts mit einem Auftrag. Ich mag das Ergebnis sehr. Die Wimpern sind sehr schön getrennt, haben gut Farbe bekommen und auch an Länge gewonnen. Leider sieht man es hier nicht ganz so gut, da der Blick etwas nach unten gerichtet ist und damit die Wimpern auch nicht so stark nach oben sondern eher nach vorne gehen. Bei den Unteren Wimpern kann man den Unterschied aber sehr gut sehen.



Forbidden Volume False Lash Mascara Topcoat

Wie der Name es schon vermuten lässt, handelt es sich hier um einen Topcoat, der über die normale Mascara aufgetragen wird. Mich hat es sofort an ein Produkt bzw, sogar zwei Produkte von Catrice aus den Herbst/Winter Neuheiten von 2014 erinnert (Review). Damals gab es die losen weißen Fasern, sowie eine Mascara mit schwarzen Fasern, die neu ins Sortiment kamen.
Wie ihr seht, enthält der TopCoat kleine schwarze Fasern in der schwarzen Mascara, die für zusätzliches Volumen Sorgen. Die Idee das die Fasern schon eingearbeitet und schwarz sind finde ich sehr gut. Die Form der Bürste ist auch hier eher klein und schmal, für mich daher in der Handhabung sehr gut. Aufgetragen habe ich ihn hier über der Forbidden Volume Mascara, jedoch habe ich es nur auf den oberen Wimpern aufgetragen. Der Effekt ist sehr gut zu sehen, die Wimpern haben deutlich mehr Volumen bekommen und auch etwas mehr Länge. Da meine Wimpern eh schon recht lang sind, benötige ich den Topper eher nicht, da bereits mit einer Schicht Mascara + Topcoat meine Wimpern bis an die Augenbrauen gingen. Der Topcoat kostet übrigens 2,79€.


Forbidden Volume Rebel Mascara

Das dritte Produkt aus der Forbidden Volume Reihe ist die Rebel Mascara die 2,99€ kostet. Eigentlich ist sie fast das Gleiche wie die normale Mascara und unterscheidet sich größtenteils in der Form der Bürste. Die Büste ist speziell konzipiert und hat abwechselnd lange und kurze Fasern, auf dem Bild erkennt man minimal die Wellenform. Durch diese spezielle Faserbürste soll die Mascara für noch intensiveres Volumen sorgen.
Das Ergebnis von dieser Mascara finde ich genauso gut wie das der oberen Mascara. Die Konsistenz ist nicht zu fest und auch nicht flüssig, trocknet schnell und hat bei mir einen ganzen Tag ohne krümeln durchgehalten. Die Wimpern bekommen fast genauso viel Volumen, da ich aber mit der kanonischen Bürste besser klarkomme, konnte ich mit ihr auch ein besseres Ergebnis erzielen.


Fazit


Bisher hatte ich schon einige tolle Mascaras von essence und gerade neigt sich eine wieder dem Ende zu. Ich denke, dass ich mit diesen jedoch einen guten Ersatz gefunden habe. Besonders mit der oberen Forbidden Rebel Mascara komme ich sehr gut klar. Sie hält bei mir einen Tag und gibt meinen Wimpern ausreichend Länge und Volumen. Allgemein unterscheiden sich die beiden Mascaras kaum, außer in der Form ihrer Bürste. Die Mascaras und der Topcoat lassen sich gut und einfach mit meinem Balea Reinigungsöl entfernen. Alles in allem bin ich sehr zufrieden mit den drei Produkten und bin schon sehr auf die vielen anderen Produktneuheiten gespannt.


Wie findet ihr die Mascaras?


Liebe Grüße,


*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 19.01.2016

Das könnte dich auch interessieren

5 Kommentare

  1. Ich find das Ergebnis echt zufriedenstellend. Mal sehen, wie sie bei mir sind. :) Soltle den Tresor eigentlich auch bekommen, allerdings tauchte er nicht auf. *haha*

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöner Eintrag :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde sie eigentlich ganz toll, die Tragebilder sind wirklich gelungen!
    Sophie♥

    AntwortenLöschen
  4. Ui die finde ich sehr interessant. Hast du die gut wieder abgekommen???? Oder musste man sehr rubbeln?
    Liebe Grüße Sandra von onlinetagebuchvonsandra.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieh mal im Fazit ;) Ich benutze das Balea Reinigungsöl und damit gehen sie sehr gut ab

      Löschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin