Berlin entdecken mit GEO Spezial beim Hauptstadtmädchen Treffen

Dienstag, 16. Februar 2016

Letzten Samstag habe ich mich mit sechs Hauptstadtmädchen im New Deli Yoga getroffen, um gemeinsam einen Blick in das neue GEO Special zum Thema Berlin zu werfen. Wer eignet sich besser den Inhalt beurteilen zu können als Berliner Blogger. Ich wohne schon mein ganzes Leben in Berlin und habe Berlin als Kind, Jugendliche, Studentin und junge Erwachsene erlebt und trotzdem entdecke ich immer wieder Neues. Um so gespannter war ich auf den Inhalt, der mir meine Heimatstadt von einer neuen Seite zeigte.
Das New Deli Yoga ist ein kleines süßes Restaurant in Kreuzberg, die Anreise dahin zeigte mir schon, dass man in Berlin immer wieder neue Ecken entdecken kann. Zur Zeit versuche ich, etwas bewusster auf meine Ernährung zu achten und da war das New Deli Yoga Berlin eine tolle Erfahrung.
Es ist kein klassisches Restaurant, das gesamte Essen ist vegan oder vegetarisch, man kann bei Getränken wählen, welche Milch man möchte, etc., da alles frisch hergestellt wird. Das Café besteht aus einem großen Hauptraum und einem kleineren Raum nebenan.
Nach kurzer Zeit fingen wir alle an, in den Heften zu blättern und setzten uns mit dem Inhalt auseinander. Gleich auf der ersten Seite befindet sich ein riesiges Panorama Bild von Berlin bei Nacht mit leuchtenden Lichtern. Ganz am Ende des Heftes ist eine Karte (ebenfalls zum Ausklappen), auf der man sogar die Straße des Cafés finden konnte. Beim ersten Durchblättern sind mir die vielen bunten Bilder aufgefallen, so dass ich beim ersten Durchblättern nur die Bilder betrachtet habe^^
Getrunken habe ich nebenbei ein Chai Latte mit Sojamilch. Ich mag Sojamilch eigentlich überhaupt nicht, aber der Chai war wirklich sehr lecker. Allgemein muss man sich das GEO Spezial so vorstellen, dass es da beginnt, wo ein normaler Reiseführer aufhört, zu berichten. 
Ein für mich spannender Teil war die Strecke "Architektur mit Geschichte": Hier werden viele Bilder zu Gebäuden in Berlin gezeigt. Sie haben jeweils einen kleinen Erklärungstext und im Anschluss gibt es nochmal eine Übersicht aller Gebäude mit mehr Informationen. Es war wirklich interessant, etwas mehr über das Bikini Berlin zu erfahren. Wie oft war ich schon da und wie wenig wusste ich darüber...Ich fahre in der Woche sehr häufig daran vorbei und werde jetzt immer etwas mehr über das Gebäude nachdenken.
Das GEO Spezial zeigt Berlin auf jeden Fall von einer anderen Seite, ihr könnt hier etwas über Straßenmusik, besondere Kunst und Bühnen oder über die große Esskultur Berlins lesen. Es gibt Berichte von Berlinern, wie sie Berlin erleben und vieles mehr. Übrigens könnt ihr hier selbst einen Blick in das Heft werfen. Ich kann euch das Heft auf jeden Fall empfehlen, wenn ihr Berlin mal aus einer anderen Sicht sehen wollt. Leider ist es nicht dauerhaft erhältlich, das nächste kommt aber erst Anfang April raus und widmet sich dem Thema Süditalien. Wer noch mehr spannendes lesen will, sollte mal auf der Facebook Seite vom Geomagazin vorbei schauen, da gibt es aber News unabhängig vom Reisen ;)
Alles in allem fand ich das Mädelstreffen richtig schön, alle waren sehr lieb und wir konnten spannende Gespräche führen. Ich habe wieder ein neues Restaurant kennen gelernt, leckere Sachen gegessen und getrunken und viel Neues über Berlin gelernt. Hier seht ihr übrigens noch meinen Minztee, ich liebe Tee aus frischen Minzblättern. Mit dabei waren:



Was würdet ihr gerne über Berlin lesen?


Liebe Grüße,


*Werbung
Zuletzt aktualisiert am 16.02.2016

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Mein Opa hatte früher eine enorme Sammlung der Heftchen und ich habe da immer gern reingeschaut :) Danke für die tollen Eindrücke!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. schön wars :-)

    Frieda von www.prettydays.de

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin