Glossycon 2016 in Berlin

Samstag, 10. September 2016

Letztes Wochenende war es so weit, die Glossycon fand in Berlin in der Mercedes Benz-Arena statt. Angekündigt war die als das „größte Beauty-Event“ des Jahres und mit der entsprechenden Vorfreude bin ich da auch hingefahren.
11 Uhr sollte das Event starten, doch 11.15 war nur eine ewig lange Schlange zu sehen, besser gesagt waren es auf unserer Seite 5 solcher Schlangen und man konnte noch von der andere Seite anstehen... Die Vorfreunde war da natürlich etwas gedämpft und so mussten wir ca. 1 Stunde warten bis wir drin waren. Leider durfte man auch kein Trinken mitnehmen, was vorher nicht wirklich angekündigt war. Alle Taschen wurden geprüft und jeder wurde gescannt, eigentlich wie am Flughafen. Eine hohe Sicherheit finde ich gut, dadurch hat es aber auch ewig gedauert bis alle drin waren.
Als ich dann endlich drin war, bin ich mir Hella in den Innenraum gegangen. Dort war es ziemlich kalt, dunkel und leer. Es waren aber einige Kameras aufgebaut die alles auf zwei große Leinwände übertragen haben.
Dort wurde gerade Bibi interviewt. Wirklich viele waren nicht da, aber die jungen Mädels haben sich sehr über ihre Anwesenheit gefreut. Außerdem hat sie verraten, dass es dieses Jahr auf jeden Fall noch neue Bilou Duschschäume geben wird.
Danach gab es ein 45 Minuten Konzert von Lena. 12.30Uhr war dabei auch für die eine ungewöhnliche Zeit. Leider waren auch hier sehr wenig Leute da, sodass es schon fast ein Privatkonzert war. Wir standen sogar in der 4ten Reihe und waren damit wohl ca in der Mitte. Einzelne Leute saßen noch auf den Sitzplätzen. Auf der Eintrittskarte stand wo man sich aufhalten durfte. Das Konzert hat mir sehr gut gefallen.
Nach einer kurzen Pause ging es dann mit einem Konzert von Namika weiter. Leider hat sie eher Songs gespielt die nicht so ganz mein Fall waren, weshalb ich dann nach einer Weile rausgegangen bin. Auch hier waren viel zu wenig Leute drin, aber es wurde auch nirgends angesagt wer gerade auf der Bühne zu sehen ist und so haben es viele einfach nur nicht mitbekommen (denke ich).
Nach dem Konzert bin ich draußen etwas an den Ständen rumgelaufen. Da war es überall sehr voll und dadurch unübersichtlich. Hier seht ihr den Stand von Misslyn, wo man sich auch schminken lassen konnte.

Bei essence gab es eine mega lange Schlange um am Glücksrad drehen zu dürfen. Ich habe mich da aber nicht angestellt, da mir meine Zeit dafür etwas zu schade war, da kaufe ich mir die Sachen lieber :) die 3m Theke war aufgestellt, jedoch gab es keinen Verkauf der Produkte, was natürlich etwas schade war.
Es gab auch einen Stand von Foreo wo  man sich die vielen verschiedenen Bürsten anschauen konnte. Ob man auch etwas kaufen konnte, weiß ich garnicht.
Damit ihr mal einen Eindruck bekommt was ich mit anstehen meine, habe ich auch zwei Fotos von den Schlangen gemacht, wobei jeweils nur ein Teil der ganzen Reihe sichtbar ist. Teilweise standen die Leute auch nur für eine Zuckerwatte oder Popcorn an. Manchmal konnte man nicht mal sehen wo man anstand. Ich persönlich hasse Anstehen, da ich dafür einfach keine Geduld habe.
An verschiedenen Ständen konnte man sich schminken und die Nägel machen lassen. Leider waren auch hier sehr lange schlangen und ich mag es nicht so unter Stress mich schminken zu lassen. Deswegen habe ich mich da auch nicht angestellt. Zugegebener Maßen war ich aber auch noch leicht kränklich und hatte deswegen etwas weniger Energie.
Die Einzige Schlange neben dem Einlass wo ich mich angestellt habe war die Goodiebag-Ausgabe. Diese war auch eine Geschichte für sich, denn bereits 12 Uhr (1h nach Öffnung) waren die zwei Ausgaben bereits geschlossen. Niemand wusste wann diese wieder aufmachten. Ab und an sah man jemanden mit einer großen Box durch die Gegend fahren. Da ich irgendwann gehen wollte, stellte ich mich notgedrungen an, denn ohne wollte ich nicht gehen. Während der Wartezeit unterhielt ich mich mit anderen und wir vermuteten dass die Ausgabe immer zur vollen Stunde aufmacht, was sich als richtig herausstellte. Dadurch musste ich "nur" 20 Minuten gequetscht anstehen. Glücklicherweise hat ein Mädel vor mir für mich auch gleich die Box und den Beutel geholt, sodass ich mich einfach hinter ihr gehalten habe. Den Beutel haben alle bekommen und manche Leute auch eine Box, je nachdem was auf der Karte stand. Der Inhalt aus dem Beute ist eher mein Ding, vieles davon wandert aber in die zu verlosen Box für euch :)
Ein bisschen erinnert mich die Glossycon an die Anfänge der GLOW. Vermutlich ist aller Anfang schwer und man kann nie alles korrekt planen. Es war schon schade, dass man vorher so mega lange anstehen musste und die Ausgabe der Goodiebags hätte sicher besser organisiert sein können. Für die Konzerte auf der Stage hätte sicher mehr Werbung oder Ansagen gemacht werden können, da taten mir die Künstler etwas leid. Warum man bei allem so ewig anstehen musste weiß ich nicht, vermutlich lag es auch etwas an der Logistik der Stände, die mit so einem Ansturm vielleicht nicht gerechnet haben.Insgesamt ist die Glossycon aus meiner Sicht ausbaufähig und wird dann hoffentlich eine sehr schönes Beauty-Event.

Wart ihr auch auf der Glossycon?


Liebe Grüße,

*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am TT.MM.2016

Das könnte dich auch interessieren

19 Kommentare

  1. Das wäre mir ja schon wieder viel zu voll gewesen ^^
    Danke für die Impressionen :)

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein Auflauf!!! Derlei empfinde ich persönlich ja immer eher als absolut unbefriedigend. Da bin ich ja regelrecht froh, dass ich es nicht hin geschafft habe. ;-)

    Ein schönes Wochenende wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Antonia :)

    Ich war auch auf der Glossycon, nur irgendwie hat es mich mehr auf die 4te Etage zu den Treatments verschlagen 💚
    Auf den Konzert habe ich irgendwie dann nicht wirklich geschafft.
    Danke für dein Bericht, so könnte ich auch etwas darüber lesen :)

    Liebe Grüsse

    Vika von viniblog.de

    P.S.: Mein Bericht zu Glossycon übrigens auch Online https://www.viniblog.de/glossycon-2016/ wenn ich ein Link posten darf 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja klar, das passt ja zum Thema, danke für deine Impressionen :)

      Löschen
  4. Von der Glossycon habe ich noch nie gehört. An sich hätte mich die Messe durchaus angesprochen, aber scheint dann ja doch nicht der Hit gewesen zu sein. Wollen wir mal hoffen, dass es sich in den kommenden Jahren ein wenig verbessert :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sagen wir die Messe ist ausbaufähig, hat aber eine gute Basis. Die Firmen waren schon spannend :) Vielleicht wäre es zum Abend hin besser gewesen, denn 14 Uhr war draußen zumindest keine Schlange mehr

      Löschen
  5. interessante Impressionen - die lange Warterei ist natürlich ätzend, aber gelohnt hat es sich ja trotzdem ?! =) Die Goodiebag schaut doch gar nicht so schlecht aus^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die Goodiebag hat mir sehr gut gefallen und die Stände waren auch spannend, aber teilweise unerreichbar :/

      Löschen
  6. Puh schade mit den vielen Schlangen, das hätte mich auch genervt!

    AntwortenLöschen
  7. An sich ist das kein schlechtes Event aber mich würden diese riesen Schlangen auch total stören. Da verliert man echt Zeit und es braucht Geduld. Wüsste nicht, ob ich dazu Lust hätte. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  8. Oh wie krass, ich glaube darauf hätte ich so gar keine Lust gehabt. Ich bin eh kein Freund vom langen anstehen. Schade ich hätte mir wirklich etwas anderes erhofft.

    Liebe Grüße
    Sophia von www.sophiaskleinewelt04.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  9. Die langen Schlagen würden mich auch mega nerven :D
    Aber das Goodiebag ist echt süß ^_^

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  10. Gut, dass ich nicht da war. Die lange Warterei schreckt ja mega ab

    AntwortenLöschen
  11. Ich glaube ich hätte die Krise bekommen. Lange anstehen mit wenig Platz wäre ja überhaupt nicht mein Fall. Ich war am Ende froh, dass ich nicht gefahren bin. Hab bis jetzt nur negative Meinungen von diesem Event gehört. Die Goodie-Box haut mich ehrlich gesagt auch nicht vom Hocker. Sehr schade. Liebste Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Danke für dein Posting über die GLOSSYCON! Wir haben uns sehr gefreut, dass du dabei warst :) Danke auch für die konstruktive Kritik - daraus lernen wir, um es beim nächsten Mal noch besser zu machen! Alles Liebe, Lisa von GLOSSYBOX

    AntwortenLöschen
  13. Schade, dass die Schlangen teilweise so lange warten, aber war - denke ich - bei so einer großen Veranstaltung zu erwarten. :D

    Nächstes Mal müsste es vielleicht mehr Personal geben, dass die Schlangen schneller "leer" werden. ^^


    Liebe Grüße, Anna <3

    annax1303.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  14. von der glossycon hatte ich noch nichts gehört, aber lena hätte ich gerne gesehen <3

    AntwortenLöschen
  15. Schöner post, da bekommt man einen guten Eindruck. Ich war auch eingeladen musste aber die fahr selber zahlen, weshalb ich dann doch zu hause geblieben bin. Eine gute Entscheidung wenn man deine eindrücke liest. Aber wie du schon sagst, jeder Anfang ist schwer.

    Liebe Grüße Lisa
    Www.pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  16. Ich hatte eine Einladung zur Glossycon. Mir war es einfach zuweit weg.
    Bin ehrlich gesagt froh das ich nicht hingegangen bin.

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin