Magnitone London BareFaced! Vibra-Sonic Reinigungsbürste

Samstag, 3. September 2016

Vor einer Weile habe ich euch auf Instagram bereits berichtet, dass die Magnitone Reinigungsbürste bei QVC ins Sortiment gekommen ist und ich sie testen werde. Jetzt ist bereits etwas an Zeit vergangen und ich möchte euch über die Bürste berichten. Ich habe die lilane Bürste aus der Nude-Collection, wobei die Farben Pink, Türkis und Nude ebenfalls sehr schön aussehen. Kaufen kann man sie über viele Bezugsquellen, wobei QVC mit (teilweise weniger als) 60€ deutlich günstiger ist, als beispielsweise Amazon mit 80€.
Die Verpackung der Bürste finde ich sehr durchdacht, da hat sich endlich mal wer Mühe gegeben. Nimmt man den Deckel ab, so sind sofort alle wichtigen Knöpfe etc beschrieben, sodass man gar keine Anleitung etc lesen muss.
Geladen wir die Bürste über die neuartige „Clip on“-Ladetechnik. Dazu muss einfach das weiße Teil mit dem Kabel an einen USB-Ansschluss angeschlossen werden und auf die Bürste gelegt werden. Ihr könnt die Bürste als am Rechner oder in das Handyladegerät stecken. Die Bürste und der Charger halten durch eine Art Magneten zusammen und während sie verbunden sind, wird die Bürste geladen.
Die Bürste hat zwei verschiedene Reinigungsmodi: Reinigung durch rotierende Bewegung und Toning durch vibrierend pulsierende Bewegung. Insgesamt geht eine Reinigung 60 Sekunden, wobei alle 20 Sekunden ein Signal ertönt, dass man die Gesichtspartien auch gleichmäßig wechselt und die Haut nicht zu sehr belastet. Ich persönlich mag die vibrierende Variante mehr, da sie sich irgendwie angenehmer anfühlt.
Insgesamt gibt es vier verschiedene Bürstenaufsätze. Dieser ist der Active Clean Aufsatz, er ist für die tägliche Gesichtsreinigung und Makeup-Entfernung gedacht und eignet sich eigentlich für alle Hauttypen, besonders für normale Haut und Mischhaut. Ich habe mich immer normal abgeschminkt und anschließend mit einem Gesichtsreiniger und der Bürste mein Gesicht gereinigt. Eine Bürste ist im Starterkit enthalten, weitere kosten im Doppelpack 18,75€.
Dieser Bürstenaufsatz ist leider nicht im Standardpaket enthalten und kostet einzeln knapp 18€. Er eignet sich für eine verbesserte Anwendung und Absorption von Hautpflegecremes, Feuchtigkeitscremes, Ölen und Seren und erzielt die beste Ergebnisse mit dem PulseLift Massage-Modus.
Im Starterpaket ist auch diese Wandhalterung enthalten. Sie sieht schön aus, hält aber leider garnicht :/ Ich weißt nicht ob die Bürste zu schwer ist, aber sie ist mir des öfteren abgefallen und die Bürste soll ja nicht kaputt gehen. Deswegen lager ich sie nun im liegen.

Fazit

Ich hatte nie Probleme mit meiner Haut, aber wenn ich die Anwendung auslasse, bekomme ich direkt wieder trockene Stellen im Gesicht. Ich bin auch der Meinung, dass meine Poren etwas kleiner geworden sind. Mit der Anwendung bin ich sehr zufrieden, die Bürstenköpfe lassen sich einfach entfernen und auswechseln. Nach jeder Verwendung lege ich den Bürstenkopf einzeln zum trocknen hin. Empfohlen wird die Bürstenköpfe alle drei Monate zu wechseln. Was ich bisher noch nicht gemacht habe (bin aber noch unter drei Monaten). Ich bin mit der Bürste sehr zufrieden und werde sie sehr gerne weiter benutzen.

Welche Gesichtsreinigungsbürste benutzt ihr?


Liebe Grüße,

*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 03.09.2016

Das könnte dich auch interessieren

11 Kommentare

  1. Klingt nach einer tollen Gesichtsbürste, nutze selbst auch eine.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    BEAUTYNATURE

    AntwortenLöschen
  2. Das Produkt hört sich ganz interessant an. :)

    Ich habe mir letztes oder vorletztes Jahr die Gesichtsreinigungsbürste von Olaz gekauft und diese dann ab und zu verwendet. Zurzeit verwende ich eher selten Gesichtsreinigungsbürsten .. ab und zu habe ich auch die von Foreo benutzt.

    Liebe Grüße, Anna <3

    annax1303.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Klingt nach einem interessanten Produkt. Ich muss ja gestehen, dass ich gar keine benutze ;)
    Liebe Grüße
    Yasmin

    AntwortenLöschen
  4. oh das sieht interessant aus!
    ich benutze keine Reinigungsbürste mehr.

    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  5. Ich benutze keine Gesuchtsbürsten, weil sie mir bisher immer zu grob waren. :) Mit der Wandhalterung wäre ich auch vorsichtig. Ist ja furchtbar, wenn das nicht hält und so ein Gerät dann andauernd runter fällt. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  6. Klingt nach einer interessanten Gesichtsbürste.

    Liebe Grüße Lisa

    AntwortenLöschen
  7. Die hört sich ja klasse an, ich hab leider keine so Gesichtsbürste.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Ich benutze seit fast einem Jahr die Rival De Loop Bürste und bin sehr zufrieden damit :-) Diese Bürste gefällt mir aber richtig gut und deine Review weckt Interesse, obwohl ich zufrieden bin :-) Deine Fotos sehen so toll aus *.*
    Ganz liebe Grüße,
    Christina

    AntwortenLöschen
  9. ich mag solche bürsten immer sehr! diese kenne ich noch nicht, daher danke ich dir für die vorstellung <3

    AntwortenLöschen
  10. Die Reinigungsbürste kenne ich noch gar nicht.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin