Catrice Aqua Ink-In-Gloss & Aqua Ink Lipliner

Donnerstag, 19. Januar 2017

Ein paar Produkte auf die ich sehr neugierig war, sind sie Aqua Ink-In-Glosse und die Aqua Ink Lipliner. Beides sind Produkte die ich vorher so nicht kannte und mir auch nicht viel darunter vorstellen konnte. Eins kann ich aber vorweg nehmen, bis auf das Aqua Ink im Namen, haben die zwei Produkte nicht viel Ähnlichkeiten.

Aqua Ink Lipliner

Die Aqua Ink Lipliner erscheinen in sechs verschiedenen Farben und kosten 2,99€. Sie sollen einen präszise Lippenkontur ermöglichen und auf auf der Basis einer innovativen, wasserbasierten Textur und eine Filzspitze. Sie färben die Lippen mit einem Tinteffekt semi-permanent ein.
Auf dem Bild seht ihr die Filzspitze. Sie ist vorne abgerundet und recht fest. Bemalt ihr damit eure Lippen fühlt es sich ein bisschen an, alsob ihr einen Filzstift verwendet. Das Gefühl fand ich anfangs recht komisch, aber angenehm.
Wie bereits erwähnt gibt es die Aqua Ink Lipliner in sechs verschiedenen Farben. Von links nach rechts seht ihr: 010 AttiNude Is Everything, 020 Just Follow Your Rose, 030 The Way I Mauve, 040 Back To The Fuchsia, 050 Don't Copy My Poppy und 060 I Feel InspiRED Today. Auf dem Swatch ist gut zu erkennen, das die Lipliner semitransparent sind. Auch die Farben wirken auf dem Arm nicht sehr kräftig, aber den Lippen sieht es aber schnell anders aus. Während der Swatch auf dem Arm etwas ausblutet, tun sie das auf den Lippen nicht.
Da die Aqua Ink Lipliner eure Lippen wirklich für einen ganzen Tag einfärben, konnte ich nicht alle Farben auf den Lippen swatchen. Die 010 AttiNude Is Everything war auf meinen Lippen kaum sichtbar, weshlab ich mit der 030 The Way I Mauve drüber gemalt habe. Während die Farbe auf dem Arm noch recht blass aussah, war sie auf den Lippen deutlich dunkler. Die Farbe verblasst im Laufe des Tagen gleichmäßig und macht auch bei trockenen Lippen keine Probleme. Da die Lippen wirklich eingefärbt werden, hält das ganze mindestens 8h, am nächsten Morgen (nach 24h) war die Farbe dann so gut wie weg. 
Das Gefühl ist auf den Lippen ganz normal, ihr könnt darüber einen Pflegebalsam tragen,... Als Lipliner habe ich sie garnicht wirklich verwendet, da ich sie als Lippenstifte einfach nur großartig finde. Ganz unerwartet haben mich die Aqua Inkl Lipliner positiv überrascht und ich verwende sie sehr gerne. Bitte beachtet aber, dass die Farben auf allen Lippen unterschiedlich aussehen können, da es auch von der Grundfarbe der Lippen abhängt.


Aqua Ink-in-Gloss

Das nächste Produkt mit Aqua Ink im Namen sind die Aqua Ink-in-Glosse. Ich habe schon oft erzählt, dass ich Glosse nicht mag und war daher an den Aqua Ink-in-Glossen nicht wirklich interessiert. Aber getestet habe ich sie natürlich trotzdem und war sehr überrascht, aber von Vorne. Insgesamt gibt es vier Farben der Aqua Ink-in-Glosse, für jeweils 3,49€ (2,5ml)
Wie gewohnt haben die Aqua Ink-in-Glosse einen angeschrägten Flokapplikator, mir dem sie sich präzise und einfach auftragen lassen. Präzise ist hier auch das Stichwort, da auch diese Glosse die Lippen semi-transparent einfärben, sie hinterlassen also einen starken Stain.
Auf den Swachtes sieht man, dass die Farben in eine ähnliche Richtung gehen. Ihr seht von links nach rechts: 010 Pink Waterfall Swoo-Hoosh, 020 Jump Into The Red River, 030 Burgundy Sunset Waves und 040 Let's Mauve To The Beach.


010 Pink Waterfall Swoo-Hoosh

Die erste Farbe ist 010 Pink Waterfall Swoo-Hoosh, ein etwas abgeschwächtes Barbie Pink. Viel knalliger würde ich es aber auch nicht tragen wollen. Nach dem Auftrag hat der Gloss einen schönen Schimmer, der aber mit der Zeit wie man es von einem Gloss kennt verschwindet.


020 Jump Into The Red River

Farbe Nummer zwei ist 020 Jump Into The Red River, Rot mit Pinkeinstich. Der Gloss gefällt mir farblich sehr gut. Auch hier geht der Gloss Effekt recht schnell weg, hinter lässt aber einen schönen Stain. Generell finde ich den Gloss Effekt aber wie bei allen Nuancen dezenter, als bei reinen Lipglossen.


030 Burgundy Sunset Waves

Die dritte Farbe ist 030 Burgundy Sunset Waves, farblich etwas dunkler als sein Vorgänger. Auch diese Farbe gefällt mir sehr gut und wird vermutlich öfter mal ausgeführt werden.


040 Let's Mauve To The Beach

Die letzte Nuance ist 040 Let's Mauve To The Beach, ein wirklich toller und mal anderer Ton. Ein farblicher Mix aus Lila und Nude, absolut toll und mal etwas anderes.

Der Stain

Wie bereits erwähnt färben auch die Glosse die Lippen ein, dabei hängt die Farbe wohl von der Lippenfarbe, als auch vom Gloss ab. Die bei mir entstandene Farbe besteht aus allen vier Glossen und war bereits nach dem kurzem Swatchen aller vier Farben so extrem. Ich habe davor keinen Stain auf meinen Lippen gehabt und nur die vier Glosse hinter ein ander geswatcht. Das sich meine Lippen so schnell und farblich extrem einfärben, hätte ich nicht erwartet.
Auf diesem Bild habe ich anschließend noch einen Pflegelippenstift aufgetragen und so den Lippen etwas Glanz gegeben. Generell kann ich sagen, dass die Glosse sich auf den Lippen anders verhalten als normale Glosse. Sie fühlen sich nicht so feucht und glossig an und trocknen sogar etwas an den Lippen an. Sie lassen sich schnell abtragen, hinterlassen aber einen farblichen Stain. 

Fazit

Obwohl ich Glosse normalerweise nicht mag, kann ich die Auqa Ink-In-Glosse empfehlen, vorausgesetzt man mag einen Stain. Ich bin sehr überrascht und werde sie gerne öfter nutzen. Noch besser gefallen mir allerdings die Aqua Ink Lipliner, sie färben die Lippen über mehrere Stunden ein und man kann darüber tragen was man möchte. Farbige Lippen und ein Pflegelippenstift sind dabei eine tolle Kombination. Daher kann ich euch einen Blick auf die Lipliner auf jeden Fall emfpehlen, wenn ihr den Effekt mögt.


Liebe Grüße,

*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 16.01.2017

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

  1. Uii, die Glosse hören sich für mich spannend an. Allgemein konnte mich das neue Sortiment von Catrice nicht so vom Stuhl reißen weil ich mir auch unter den beschreibungen nicht allzu viel vorstellen konnte.
    Die Liner sehen auch interessant aus, sind aber (glaube ich) weniger was für mich. Es gab mal so ein Lipstain Stift von Catrice und wenn die Konsistenz ähnlich ist, sind die wirklich absolut nichts für mich.

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich möchte mich anschließen. Von denen hatte ich zwei und ich kam mit denen auch nicht zurecht ;)

      Die Glosse sind allesamt farblich nichts für mich, da ich kein Pink trage.

      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  2. Ich bin auch kein Glossfan mehr, aber Stain mag ich sehr gerne und habe tatsächlich noch 2 ältere Lippenprodukte von Essence aus einer LE, die ich aber nicht mehr verwenden mag, weil sie doch schon recht alt sind und ich sie irgendwie vergessen habe, weiter zu benutzen. Vllt wären diese neuen Glosse eine schöne Alternative, farblich sprechen sie mich auf jeden Fall sehr an. Die Lipliner muss ich mir dann mal selbst ansehen, was ich hier so sehe gefällt mir farblich nicht so gut. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Die Lipliner halten echt den ganzen Tag? Das ist ja klasse, finde ich toll. :) Da muss ich sie mir wohl mal anschauen, denn für den Alltag wäre eine dezente Farbe doch ganz schön. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  4. Die Produkte hören sich wirklich klasse an.
    Ich muss mir davon auf alle Fälle was zulegen.
    Sehr schöner Post.

    Lg Jasmin

    AntwortenLöschen
  5. Die sehen ja spannend aus :) Deine Bilder sind mal wieder sehr gelungen!

    AntwortenLöschen
  6. Das ist leider ein Produkt, dass ich in der Theke einfach komplett übersehen würden. Stain und Gloss...nix für mich.
    Ich brauche knallige matte und deckende Statementfarben :D
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
  7. Das sind tolle Lipliner,muss ich mir unbedingt mal ansehen.


    Liebste Grüße | paapatya | www.paapatya.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. Glosse sind ja nicht meins, aber die Tragebilder davon sehen hübsch aus =) besonders der erste. Das Tragebild vom Liner finde ich aber nicht so ansprechend und ich denke ich würde die Produktform nicht mögen ^^ danke fürs zeigen!

    AntwortenLöschen
  9. Die Lipliner klingen ja fast zu schön um wahr zu sein .. Ich hatte mal einen dieser Filzlippenstifte von Catrice und fand sie richtig furchtbar. Die haben die Lippen total ungleichmäßig gefärbt und sind super schnell getrocknet. Aber ich denke diesen hier werde ich - allein bei dem Preis - einfach mal eine Chance geben 😊

    Liebe Grüße
    Stephi von http://stephisstories.de

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe die aquaglosse voll gerne *-*
    Schöner post liebes♥
    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  11. Oh die Lipliner sehen aber wirklich sehr interessant aus, ich denke da muss ich mir den einen oder anderen mal genauer anschauen.


    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  12. Ein paar spannende Farben sind da schon bei. Aber ich mag's persönlich lieber kräftiger :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM || FACEBOOK

    AntwortenLöschen
  13. Die Aqua Ink Lipliner sind auf jeden Fall einen Müller-Besuch wert. Top! und bei dem Preis, kann man auch ruhig ein Paar davon mitnehmen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Yasmin

    AntwortenLöschen
  14. Die Spitze / Der Applikator sieht echt lustig aus. :D

    Für mich wäre die Reihe wohl eher nichts, aber viele Farben stehen dir echt gut. :)

    Liebe Grüße

    Anna :)

    AntwortenLöschen
  15. Eine präzise Lippenkontur mit einem runden Applikator? So ganz überzeugt mich der Widerspruch nicht...
    Alles Liebe,
    Sissy von
    Modern Snowwhite

    AntwortenLöschen
  16. Die Lipliner finde ich spannend - mit einem transparenten Gloss oder einem sheeren Lippenstift ist der Effekt dann ja sicher auch gleich ein anderer.

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin