[Review] Weleda Produkte im Test

Freitag, 12. September 2014


Dank Rossmann darf ich euch ein paar Produkte von Weleda vorstellen. Weleda ist eine relativ bekannte Marke aus dem Bereich der Naturkosmetik. Bisher habe ich mir eher selten etwas von der Marke gekauft, da die Produkte meist etwas teurer sind als günstige Marken, allerdings finde ich es gut, dass es Naturkosmetik gibt. Es ist irgendwie ganz merkwürdig, ich tue gerne etwas für mich mit Naturkosmetik, aber eher selten aus eigenem Antrieb... Kennt ihr das? Es macht Spaß gesund zu leben, aber manchmal ist man doch zu faul dafür. Jetzt aber zu den Produkten:


Sanddorn Handcreme


Die Handcreme ist wie man es von Sanddorn erwartet leicht gelb gefärbt und ist angenehm auf der Haut. Der Geruch ist wie ich ihn von Naturkosmetik erwarte eher natürlich, daher dürfte er nicht jedem zusagen. Ich persönlich finde ihn jetzt nicht schlimm, aber doch etwas gewöhnungsbedürftig. Von der Konsistenz her ist sie wie ich eine normale Creme erwarte, wie beispielsweise die Handcremes von essence. Sie lässt sich sehr gut verteilen und zieh schnell ein, weshalb man sich auch gut tagsüber nutzen kann, ohne alles mit Klebefingern zu verzieren. Bisher bin ich mit der Handcreme sehr zufrieden, ich habe lediglich etwas Bedenken ob die Metallverpackung Belastungen standhält oder schnell kaputt geht.


Granatapfel Schönehitsdusche


Das Duschbad hab ich schon die letzten male benutzt und liebe es. Der Duft ist sehr angenehm fruchtig, wobei man riecht, dass es keine künstlichen Duftstoffe sind. Mir ist auch aufgefallen, dass ich die Bestandteile alle entziffern kann^^ also keine kryptischen Begriffe oder Parfüms,... es steht auch drauf "Frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen sowie Rohstoffen auf Mineralölbasis". Es enthält Öle aus Granatapfelsamen, Sesam und Macadamianüssen, welche die Haut besonders pflegen. Beim Duschen war sie sehr angenehm auf der Haut und ich werde sie sehr gerne weiter benutzen.


Citrus Erfrischende Feuchtigkeitslotion


Nach dem Duschen kann man dann die Citrus Erfrischende Feuchtigskeitslotion benutzen. Die meisten von euch wissen bestimmt, dass ich dafür zu Faul bin, zumal ich das Gefühl auf der Haut nicht so mag. Der Duft ist sehr angenehm und riecht nach Limette, vergleichbar mit dem Geruch wenn man eine Zitrone oder Limette mit der Hand auspresst und diese dann danach riecht. Auch hier gilt das Gleiche wie bei dem Duschbad, die Inhaltsstoffe sind alle verständlich. Die enthaltene Zitrone soll den Feuchtigkeitshaushalt regulieren und die Haut erfrischen. Außerdem enthält sie Sesamöl, Kokosöl, Teile vom Olivenöl und Sheabutter. Auf der Haut fühlt sie sich ganz angehem an und zieht auch relativ schnell ein, aufgrund der enthaltenen Fette bleibt aber auch eine Art dünner Film auf der Haut, der nicht so schnell einzieht. Die Rückstände sind in diesem Fall nicht klebrig, die Haut ist lediglich etwas stumpfer. Den Pumpverschluss finde ich angenehm und es kommt eine gut dosierbare Menge aus der Flasche, jedoch weiß ich nicht wie viel am Ende noch drin sein wird, wenn nicht mehr raus kommt.


Hafer Aufbaushampoo



Das Shampoo kam mittlerweile auch zum Einsatz, allerdings kann ich keine Ergebnisse über eine längere Zeit geben. Die Inhaltsstoffe sind unter anderem Jojobaöl, Hafer und Salbei, außerdem ist es ohne Silikone. Das Shampoo soll die Haaroberfläche glätten und so Haarbruch mindern. Der Geruch ist anfangs sehr gewöhnungsbedürftig, ich bin mir nicht sicher was ich davon halten soll. Sicherlich muss es nicht stark Parümiert sein, aber sonderlich ansprechend ist er nicht. Beim Haarewaschen fühlen sich die Haare sehr stumpf an, was ich jetzt schon bei einigen Shampoos hatte. Eigentlich mag ich diesen Film auf den Haaren, sodass sie nicht so sehr verfitzen. Nachdem ich sie habe trocknen lassen, waren alle Probleme vergessen und meine Haare waren wie immer. Insgesamt bin ich dem Shampoo gegenüber neutral eingestellt, die Inhaltsstoffe überzeugen, aber der Geruch leider nicht.


Benutzt ihr Produkte von Weleda und wenn ja welche?



Liebe Grüße,


Zuletzt aktualisiert am 12.09.2014.

Das könnte dich auch interessieren

8 Kommentare

  1. huhu, habe dir auf deinen kommi geantwortet.
    bzw. denke anfang/mitte nächster woche gebe ich die gewinner/innen bekannt :)
    liebe grüße
    nicole (die leider nicht den beitrag richtig lesen kann, weil mein internet wieder ewig braucht)

    AntwortenLöschen
  2. Den Geruch von dem Hafershampoo mag ich auch überhaupt nicht. Hatte davon 2 Proben, zum Glück sind die jetzt leer :D

    AntwortenLöschen
  3. Sehr tolle Produkte! Die Handcreme ist wirklich seht gut! :)

    Lg Katharina

    Ps: Vielleicht interessiert dich ja das Beauty Giveaway auf meinem Blog:
    http://katharinaberghofer.blogspot.co.at/2014/09/beauty-giveaway.html

    AntwortenLöschen
  4. Die Sanddorn Creme habe ich durch eine Arbeitskollegin entdeckt und mag den Duft total :) <3
    Ich bin durch den Blogger Kommentiertag hier auf deinem Blog gelandet....echt klasse *_* <3 neben einem neuen Kommentar hast du eine weitere treue Leserin deines Blogs dazu gewonnen ;-)

    Liebe Grüße & einen wunderschönen restlichen Sonntag,
    Yuyu von Yuyu's Moments

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine lieben Worte. Ich konnte leider nicht auf deinen zugreifen weil er nur für geladene Gäste ist. Aber ich heiße sich herzlich willkommen :)

      LG fio

      Löschen
  5. Ich verwende die Calendula Zahnpaste von Weleda da ich keine normale Zahnpaste vertrage und die ist richtig toll, zwar ein wenig gewöhnungsbedürftig aber nach einer Zeit gehts ;)

    Lg Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit der zahnpasta klingt ja interessant, aber wenn mir eine nicht schmeckt konnte ich mich nur schwer dran gewöhnen.

      Löschen
  6. Die Granatapfel Schönheitsdusche hört sich hammermässig an. Die muss ich mir unbedingt bald besorgen :)

    www.thefashionfraction.com

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin