[Review] Maybelline Dream Wonder Nude

Donnerstag, 26. März 2015

Maybelline hat ein ganz neues Make-Up auf den Markt gebracht. Es handelt sich hier um das Dream Wonder Nude. Eine Flasche enthält 20 ml und kostet um die 10€. Das Make-Up ist sehr flüssig und soll optimal deckend sein. Entnommen wird das Make-Up mit einem enthaltenen Applikator.

Wenn man den Deckel abschraubt, dann hat man einen Applikator wie ihr ihn rechts sehen könnt. Anfangs dachte ich, dass es ein weicher Applikator ist mit dem ich mir das Make-Up sanft ins Gesicht tupfen kann, aber dem ist nicht so. Es handelt sich um einen festen Plastik Apllikator, mit dem man aber präzise Punkte setzen kann.


Hier seht ihr den Applikator noch ein mal ohne das Make-Up, so kann man sich mehr ein Bild davon machen. Durch die Tropfenform kommt es dezent dosiert an der Spitze an und man kann es ander gewünschten Stelle auftragen. Die Konsistenz ist recht flüssig und lässt sich sehr gut verteilen. Es gibt folgende zwei Anwendungsarten. Bei der ersten Anwendung tragt ihr das Make-Up direkt im Gesicht auf:



Auf der Verpackung steht noch eine andere Anwendungsalternative beschrieben:


Mir sagt die zweite Variante etwas mehr zu, denn ich muss das Make-Up eh mit dem Finger auftragen, also warum dann nicht gleich darauf. Außerdem läuft einem dann nicht im Gesicht runter, falls doch etwas zu viel auf dem Applikator war. Aber da hat sicher jeder seine Vorliebe und sicherlich werde ich auch nach Lust und Laune zwischen beiden Varianten wechseln.
Nun möchte ich euch noch einen Swatch von meiner Farbe zeigen. Ich habe die Nuance 30 Sand bekommen, welche ich etwas zu dunkel für hellhäutige Typen wie mich finde.


An sich ist die Nuance garnicht so dunkel, aber beim Auftragen im Gesicht erkennt man schon, dass die Haut dunkler wird. Die Versprochene Deckkraft finde ich ok, sie zaubert ein gleichmäßiges Bild der Haut und lässt keine Ränder entstehen. Beim Auftragen fühlt sich das Make-Up angenehm weich auf der Haut an, allerdings ist es nicht für trockene Haut zu empfehlen. An meiner Nase ist meine Haut bsonders trocken und sämtliche Hautschüppchen werden dann besonders betont. An sich also ein schönes Make-Up, aber nur für Leute mit nicht trockener Haut.



Was sagt ihr zum Dream Wonder Nude?


Liebe Grüße,


*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 26.03.2015

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  1. Ich habe das Produkt auch zugeschickt bekommen - in der Nuance 030 - es war leider viel zu dunkel für mich und ich konnte es nicht richtig testen, aber die Konsistenz hat mir sehr gut gefallen.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, ich finde für die 30 geht die Helligkeit noch, aber ich bräuchte es auch heller ^^

      Löschen
  2. Hey :)
    Interessanter Post!
    ich kenne dieses Problem mit der trockenen Haut an der Nase!
    Dank deines Beitrags, habe ich kein Geld verschwendet ;)

    Liebe grüße an dich :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) freut mich, dass dir der Post weiter geholfen hat und du nicht umsonst geld ausgeben musstest.

      Löschen
  3. Ich habe leider auch ziemlich trockene Haut und daher wäre die Foundation vermutlich nichts für mich. Aber ich hatte sowieso nicht vor, sie mir zu kaufen. :)
    Liebe Grüße, Janina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das mit der trocknen Haut ist echt blöd, aber es sah wirklich schlimm aus mit den ganze Schüppchen :/

      Löschen
  4. Für mich ist die Foundation super geeignet, da ich im Gesicht eher fettige Haut habe. Leider ist die Nuance etwas zu dunkel. Vielleicht passt es besser im Hochsommer zu meiner Haut!

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin