[Review] Marabu Shampoo Konzentrat

Samstag, 26. September 2015


Heute möchte ich euch das Marabu Shampoo Konzentrat vorstellen. Es ist seit September 2015 auf dem Markt und bei Real, Globus und Müller erhältlich. Eine Tube kostet 3,99€ und enthält 100ml. Von dem Konzentrat gibt es drei verschiedene Varianten: Volumen - für kraftloses Haar, Colour Protection - für coloriertes Haar und Intensiv Pflege - für trockenes sprödes Haar. Das letzte passt am meisten zu meinen Haaren, da sie recht lang sind und daher eher viel Pflege brauchen.

Das besondere an dem Shampoo Konzentrat ist, das man zum Haare waschen deutlich weniger Produkt benötigt und es dadurch 3 mal ergiebiger ist. Vielleicht lässt sich in diesem Zusammenhang auch der etwas höhere Preis erklären. Die Idee dahinter ist ebenfalls, dass die Tube mit 100ml kleiner ist und somit auch praktischer für Unterwegs, beispielsweise wenn man häufig verreist oder zum Sport geht. Die Tube ist ziemlich stabil und es läuft nicht aus. Von der Größe finde ich sie garnicht so klein, durch die 100ml darf sie aber bei einem Flug mit ins Handgepäck, was ich sehr gut finde.

Das Konzentrat wird durch einen Pumpspender, der sehr fest und dicht ist, entnommen. Er kann nicht von der Tube entfernt werden, lässt sich aber sehr gut handhaben, auch mit nassen Händen. Ob es ein Problem geben wird, wenn die Tube sich dem Ende neigt weiß ich noch nicht. Allerdings kann man die Tube halten wie man möchte es kommt immer etwas raus. Außerdem zieht sich die Tube immer mehr zusammen, je mehr Produkt entnommen wird, vermutlich weil sie auch Luftdicht ist. Den Pumpspender finde ich auf jeden Fall praktisch und ich hatte endlich mal keinen Deckel der schwer auf ging und meine Nägel gefährdet hat^^

Die Anwendung ist eigentlich ganz einfach. Man pumpt sich etwas Konzentrat in die Hand, verreibt es etwas zwischen den Handflächen und wäscht sich dann ganz normal die Haare. Am Anfang war es ungewohnt und ich habe versucht eine ideale Menge für meine recht langen Haare (bis unter die Schulterblätter) zu finden. Insgesamt bin ich bei 4 Pumpstößen angekommen, wobei der erste meist etwas weniger Konzentrat enthielt als die Folgenden, vielleicht ist das aber auch nur Einbildung^^.


Von der Menge ist es deutlich weniger als ich sonst bei Haarshampoo verwende, allerdings habe ich da auch noch nie geschaut was das Minimum ist, das ich benötige. Der Duft ist mir irgendwie bekannt ich kann ihn allerdings nicht genau zuordnen, jedoch stand letztens jemand neben mit und meinte meine Haare riechen nach Kokos. Der Duft ist auf jeden Fall süßlich, blumig und ist für mich nicht zu aufdringlich, er ist aber nicht zu vergleichen mit denen von Garnier. Zu den Inhaltsstoffen kann ich nicht so viel sagen, allerdings ist die Hautverträglichkeit dermatologisch getestet, es ist parabenfrei, enthält feuchtigkeitspendendes D-Panthenol und ist ohne Tierversuche hergestellt. Die Herstellung erfolgt in Deutschland, was ich ebenfalls positiv finde.


Fazit


Ich habe das Shampoo Konzentrat nun einen guten Monat verwendet, dabei habe ich normale Haarwäschen, aber auch meine mega Turnierfrisuren ohne Probleme auswaschen können. Meine Haare sind nicht schneller fettig geworden, obwohl ich noch eine Spülung verwendet habe. Die Verpackung ist praktisch und dadurch dass man weniger Produkt benötigt und somit länger etwas von der Packung hat, schont man gleichzeitig noch die Umwelt mit Verpackungsmüll. Ich finde es allerdings schade, dass es das Konzentrat nicht bei dm oder Rossmann zu kaufen gibt, außerdem ist es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig so wenig Produkt zu nehmen und es erst mal in den Handflächen zu verteilen. Ich bin zufrieden mit dem Produkt und werde die Tube auf jeden Fall noch aufbrauchen und bei den nächsten Flügen benutzen, denn ich  muss nun nichts fürs Handgepäck umfüllen^^


Wie findet ihr die Idee vom Konzentrat?


Viele Grüße,


*PR-Sample
Zuletzt aktualisiert am 26.09.2015

Das könnte dich auch interessieren

2 Kommentare

  1. Das Problem mit der Dosierung sehe ich auch, Man ist es gewöhnt, eine bestimmte Menge Produkte auf der Hand zu haben... Vlt. wäre ein Shampoo-Mousse eine gute Erfindung :-)

    AntwortenLöschen

Followers

Bloglovin

Follow on Bloglovin